Franz Brandtner

Immobilie mit steuerlichen Anreizen

Doppelte Förderung möglich

Einmaliges Sanierungsobjekt

Foto vom Expose

Großzügiger Balkon und Garten

Helle und großzügige Wohnungsschnitte

Guter Wirtschaftsstandort in Bayern

KfW-Darlehen mit 30 % Tilgungszuschuss

Bis zu 36.000 € Tilgungszuschuss möglich. Günstiger Zins.

Erhöhte Sanierungsabschreibung möglich

Kein Denkmalschutz

Ab 20.000 € Eigenkapital

Virtuelle Besichtigung der Musterwohnung - einfach auf das Bild klicken

Bitte beachten Sie, dass hier noch keine Kernsanierung vorgenommen wurde.
Auch die neuen Balkone sind noch nocht angebaut.

Video: Besichtigung Objekt und Umgebung
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Video: Luftaufnahme
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Übersichtsplan:

Haus A und B:  alle Wohnungen sind verkauft
Haus C und D:  werden vermutlich im Oktober zum Verkauf freigegeben

Schweinfurt

Schweinfurt besteht als deutsche Ausnahme fast nur aus der Kernstadt, weshalb die Einwohnerzahl keinen Vergleichsmaßstab bietet. Die Agglomeration ist mit 100.200 Einwohnern (2018) die neuntgrößte Bayerns und das Einzugsgebiet der Stadt hat 759.000 Einwohner. Zu ihm gehören die Region Main-Rhön, geprägt durch Naturparks, Kurbäder und Landadel (Deutscher Burgenwinkel) und der mittlere Teil Südthüringens.

Schweinfurt gewann durch die Wiedervereinigung stark an Zentralität und wurde zu einem Autobahnknoten in der deutschen Mitte.

Die Stadt hat die höchste Arbeitsplatzdichte (2015) und das dritthöchste Bruttoinlandsprodukt je Einwohner Deutschlands (2014). Der größte Wälzlager-Konzern der Welt SKF, der zweitgrößte Schaeffler, der drittgrößte Automobilzulieferer der Welt ZF Friedrichshafen und der DAX-Konzern Fresenius Medical Care (weltweit führender deutscher Anbieter von Dialyseprodukten und -dienstleistungen) haben ihre größten Werke in Schweinfurt.  

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schweinfurt

Altes Rathaus

Am Hafen ansässige Unternehmen

Bosch Rexroth
Unterstützt mit 31.000 Mitarbeiter weltweit Maschinenhersteller und   Anwender zum Beispiel bei der wirtschaftlichen Produktion kleiner   Losgrößen oder dabei Energie zu sparen und gleichzeitig die   Produktivität zu erhöhen.

SKF, leistungsfähigstes Großlager-Prüfzentrum der Welt
Entwicklung und Fertigung von Lagern, Dichtungen und   Schmiersystemen für Busse, U-Bahnen, Wasserwerke,   Windenergieanlagen,… (weltweit 44.000 Mitarbeiter)

DAX-Konzern Fresenius Medical Care, mit Technology Center
Fresenius Medical Care ist der weltweit führende deutsche Anbieter von Dialyse-Produkten und Dienstleistungen für weltweit rund 3,5 Millionen Patientinnen und Patienten.
Fresenius-Konzern 31.12.2019: weltweit 294.594 Mitarbeiter

ZF Friedrichshafen AG
Weltweit aktiver Technologiekonzern, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Antriebs- und Fahrwerktechnik für Pkw, Nutzfahrzeuge und Industrie (weltweit 160.000 Mitarbeiter)

Ireks Malz
Ist weltweit mit über 2.900 Mitarbeiter bekannt für erstklassige Backzutaten, ein führender Hersteller hochwertiger Braumalze für zahlreiche namhafte Brauereien. Weitere  Geschäftsbereiche:  Aromen, Speiseeis-Produkte und Agrarhandel.

Erik Walther, Mineralölunternehmen
Als Familienunternehmen versorgt Erik Walther seit Generationen Kunden mit Benzin, Heizöl, Gas, Holzpellets sowie anderen Energieträgern und betreiben heute eines der größten Netze freier Tankstellen in Bayern, Hessen, Thüringen und Baden-Württemberg.

Hochschule für angewandte Wissenschaft
  • Elektro- und Informationstechnik (Bachelor und Master)
  • Mechatronik (Bachelor)
  • Logistik (Bachelor)
  • Maschinenbau (Bachelor)
  • Robotik (Bachelor)
  • Technomathematik (Bachelor)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor und Master)
  • Produkt- und Systementwicklung (Master)
FHWS i-Campus - englischsprachig
  • Business and Engineering (Bachelor)
  • Mechatronics (Bachelor)
  • Logistics (Bachelor)
  • Robotics (Bachelor)
Landesgartenschau Schweinfurt 2026

Weitgehend unbekannt ist, dass Schweinfurt an den Vorbereitungen für die Landesgartenschau 2026 arbeitet.

Sie bedeutet nachhaltige Verbesserungen in ihrer Grün- und Freiraumstruktur.

  • Eine Landesgartenschau bedeutet einen Imagegewinn für Schweinfurt
  • Verbesserung der Lebensqualität durch die Herstellung von hochwertigen Freizeit- und Erholungsflächen mit vielfältigem Nutzungsangebot als bleibende Daueranlagen.
  • Landesgartenschau ist Stadtentwicklung und bewirkt eine nachhaltige Aufwertung bislang unerschlossener oder brachliegender Stadtquartiere.

Die vier Schwerpunkte der Landesgartenschau sind:

  • Die Landesgartenschau ist ein Motor von Stadtentwicklung u. Konversionsprozess
  • Die Stadt stellt sich dar – Industrie, Kunst und Natur
  • Die Stadt feiert
  • Die Landesgartenschau schafft bleibende Werte

Quelle: www.wikipedia.de, www.erik-walther.de, www.fhws.de